Fashionweek Berlin Juli 2018, Panorama:

 

Die Kollektionen der Panorama Berlin begeistern durch leuchtende Farben und Mode mit sportiven Elementen. Als einer der Modetrends F/S 2019 ist Athleisure nach wie vor ein Thema, aber wieder einmal neu interpretiert.

Leopardenprints und viele auffällige Muster kombiniert mit Streifen machten die Damenmode sportlich und trotzdem feminin; leuchtende Beach-Farben verbreiten Sommerfeeling und gute Laune. Viel gesehen: Rot mit Rosa oder Pink. Rosa auch in ungewohnteren Farbkombination zu Navy und Brauntönen.

Dezente Biker-Details und technische Materialien lassen formelle Herren-Sakkos smart und modern wirken. Nicht zuletzt auch dadurch, weil sie in edlen Blau-und Grautönen gehalten sind. Lockere Konzepte zeigen auch mal Hemden und Shirts in Apricot und Nudetönen als Akzentfarbe zu dem dominierendem Blau.

Folgenden Themen halte ich für besonders wichtig und übertragbar auf Konzepte von Funktionskleidung oder sogar Workwear, denn sie sind meiner Meinung nach saisonüberdauernd. Was kommt, was bleibt?

 

1. Sommerparka

Kommt: Der kurze Sommerparka mit Tunneldurchzug sticht überall ins Auge und wird als einer der Modetrends F/S 2019 bestimmt den Blouson ablösen. Das männliche Pendant dazu: der Windbreaker. Dazu gibt es eine Vielfalt an Sweatshirtvariationen z.B. mit Turtle-Neck und Fledermausärmeln.

 

Sommerparka und Turtleneck Trend 2018; summer parka and turtle neck

 

2. Streifen und Athleisure

Bleibt: Streifen sind nach wie vor da und werden neu interpretiert in Kombination mit Logos, Lurex und wilden Mustern. Sweatshirts und formelle Jogger-Pants wirken sportlicher dadurch.

 

 

3. Metallic Accessoires

Kommt: Metallzipper mit Ringpullern, Druckknöpfe am Hosensaum sowie überhaupt viele Zipper sorgen für einen sportlichen Look im Stil der 80er Jahre.

 

 

4. Mesh

Bleibt: Obwohl jetzt schon viel zu sehen, halte ich Mesh für ein Thema, was erst begonnen hat und sich auf vielfältige Weise einsetzen lässt, sei es wie hier partiell zweilagig, als Streifeneinsatz oder in Form von Netzstoff als reines Obermaterial.

 

 

5. Glänzende Stoffe

Kommt: Jogginghosen, Windbreaker oder Blousons aus Fliegerseide und glänzenden (Nylon)-Materialien fallen auf, auch mal hier und da in geraffter Form und in Kombination mit  matten Oberflächen.

 

 

 

Insgesamt habe ich die Kollektionen der Panorama als Bestätigung vorhandener Trends empfunden und nur vereinzelt richtungsweisende Themen entdeckt. Innovativere Konzepte waren vor allem in den NOVA-Hallen zu sehen, über die ich noch in einem anderen Artikel berichten werde.

 

H​OLEN SIE SICH DIE TRENDS FÜR ACTIVEWEAR H/W 19/20 UND SOMMER 2020: ​​F​arbkarten, innovative ​Stoffe und Designdetails für Sie zur Inspiration. ​

​Mit der Anmeldung zu meine​m Trendletter erhalten Sie ​​als Willkommensgeschenk den 14-seitigen Moject Trendguide​ >>> ​hier mehr erfahren.

Ihre Daten sind bei mir sicher. Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Holen Sie sich meinen kostenlosen Trendguide mit Inspiration zu Farben, Materialien und Designdetails. >>> Hier mehr erfahren .

 

Mehr zu den Trends der letzten Messen lesen Sie hier:

6 Trends der ISPO AW 2018/19 – was kommt, was bleibt?

Wie Ihre Kollektion noch „cooler“ wird – Performance Days April 2018